„Es ist entsetzlich“

„Angst“: Kravitz verzweifelt an Hass & Kriegen

Society International
24.05.2024 17:00

US-Superstar Lenny Kravitz, der am Sonntag 60 wird, verzweifelt am Hass und an den Kriegen auf der Welt. Soziale und politische Spannungen erklärt sich der Musiker durch „sehr viel Angst und Negativität“. Kravitz bleibt aber ein Optimist und glaubt an das Gute.

„Es ist entsetzlich. Es ist etwas, das wir nicht machen sollten als Menschen“, sagte Kravitz .

„Wir sind hier, um zu lieben und die menschliche Existenz wertzuschätzen. Es ist eine Schande, dass wir so weit davon entfernt sind.“

Lenny Kravitz wurde im März mit einem Stern am Walk of Fame geehrt. (Bild: AFP)
Lenny Kravitz wurde im März mit einem Stern am Walk of Fame geehrt.

„Angst. Sehr viel Angst“
Der Rockmusiker („Fly Away“, „Stillness Of Heart“) singt in seinen Texten immer wieder über Liebe und Frieden. Die sozialen und politischen Spannungen könne er sich nur so erklären: „Angst. Sehr viel Angst. Und Negativität. Am Ende sind wir alle gleich. Wovor haben wir also Angst? Vor uns selbst.“

Kravitz ist Optimist und „glaubt an das Gute“
Und was stimmt den Multiinstrumentalisten, der an diesem Freitag sein zwölftes Studioalbum „Blue Electric Light“ veröffentlichte, optimistisch für die Zukunft? „Das Leben. Ich bin Optimist und glaube an das Gute, auch wenn es gerade nicht danach aussieht. Ich vertraue auf das Leben und Gott.“

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele