„Neue Bandleaderin“

Christina und Luca Hänni sind Eltern geworden

Society International
16.06.2024 14:35

Herzchenalarm bei Luca Hänni (29) und seiner Frau Christina (34)! Die „Let‘s Dance“-Profitänzerin hat am Sonntag die Geburt ihrer gemeinsamen Tochter auf Instagram verkündet.

„Unsere Familienband hat eine neue Bandleaderin!“, schwärmt die frisch gebackene Mama in ihrem Post. „Aus einem Duo wird ein Trio und der Ton wird von ihr ganz perfekt neu angegeben.“

Mit einem zarten Foto von winzigen Babyfüßchen in ihren Händen teilen die glücklichen Eltern ihr erstes gemeinsames Glück mit der Welt.

Liebesgeschichte nahm bei „Let‘s Dance“ ihren Anfang
Kennengelernt hatten sich die beiden Turteltauben 2020 auf dem Parkett der RTL-Tanzshow. Funken flogen allerdings erst nach dem Finale, wie sie später verrieten. Seit August 2023 sind sie glücklich verheiratet und krönen ihre Liebe nun mit Töchterchen.

Luca Hänni mit seine jetzige Frau Christina Luft in der 2. Live-Show der 13. Staffel der RTL-Tanzshow „Let‘s Dance“ (Bild: www.viennareport.at)
Luca Hänni mit seine jetzige Frau Christina Luft in der 2. Live-Show der 13. Staffel der RTL-Tanzshow „Let‘s Dance“

Babyboom bei „Let‘s Dance“-Stars
Luca und Christina sind aber nicht die einzigen „Let‘s Dance“-Babys in diesem Jahr: Auch Renata und Valentin Lusin durften im März ihre Tochter Stella willkommen heißen.

Und der Nachwuchs lässt nicht lange auf sich warten: Profitänzer-Paar Patricija und Alexandru Ionel erwarten Zwillinge!

„Let‘s Dance“ sorgt also nicht nur für heiße Tänze, sondern offenbar auch für Babyglück am laufenden Band. Herzlichen Glückwunsch an die frisch gebackenen Eltern!

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele