01.08.2005 13:35 |

Nach nur 24 Stunden

Microsoft-Update-Sperre geknackt

Nur noch Nutzer legal erworbener Windows-Versionen können das Windows Update Service nutzen – das hat Microsoft kürzlich bekannt gegeben. Wie bei Microsoft-Produkten allerdings üblich, blieb von der neuen Update-Sperre aber schon bald nicht viel: Innerhalb von 24 Stunden wurde der Schutz geknackt.

Wie so oft bedarf es dabei nur einer einzigen Zeile Javascript-Code in der Adresszeile des Browsers, um die „Sperre“ zu umgehen. Microsoft hat mittlerweile erklärt, bereits an der Schließung dieser Lücke zu arbeiten.

Sonntag, 20. Juni 2021
Wetter Symbol