Kein Vergehen

Polizei-Großeinsatz wegen Schreckschusspistole

Vorarlberg
09.02.2024 14:15

Aufregung gab es am Donnerstagabend in Dornbirn (Vorarlberg). Passanten hatten einen Mann mit einer Waffe in der Nähe des Bahnhofs gesehen. Daraufhin rückte nicht nur die Cobra an. 

Am Donnerstagabend wurde die Polizei darüber informiert, dass beim Bahnhof Dornbirn ein Mann mit einer Waffe hantieren würde. Mehrere Passanten hatten den Mann beobachtet. Sofort machte sich die Polizei zum Einsatz bereit, auch das Sondereinsatzkommando Cobra und die schnelle Interventionstruppe  rückten aus. 

Machte sich aus dem Staub
Vor Ort allerdings war niemand mit Waffe zu finden. Augenzeugen erklärten der Exekutive schließlich, dass der Mann mit seiner Waffe in einem Auto davongefahren wäre. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief positiv. Die Polizei konnte den Gesuchten stoppen. Die Pistole war eine Schreckschusswaffe. Der Mann hatte somit kein Vergehen begangen, er konnte nach der Kontrolle seine Fahrt fortsetzen.

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung. Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Vorarlberg Wetter
11° / 23°
wolkig
12° / 26°
stark bewölkt
13° / 26°
wolkig
12° / 26°
wolkig



Kostenlose Spiele