Wie einst „Hachiko“

Hund wachte zwei Monate neben totem Herrl

Ausland
15.11.2023 06:00

Tierische beste Freunde! In den USA harrte ein Vierbeiner neben Leiche aus, in Japan wurde Hund nun posthum geehrt.

Sie sind nicht nur die besten Freunde des Menschen, sondern auch die treuesten – dieser herzzerreißende Vorfall aus den Vereinigten Staaten von Amerika unterstreicht das erneut.

(Bild: Ladona Willis/Rich Moore)

Rich Moore brach Ende August mit seiner Hündin „Finney“ zu einer Tageswanderung in die San Juan Mountains im US-Staat Colorado auf. Doch der 71-Jährige kehrte nicht mehr nach Hause zurück. Laut seiner Familie hatte er geplant, den fünf Kilometer langen Wanderpfad zur Spitze des Blackhead Peak zu absolvieren.

Als er nach 24 Stunden nicht zurück war, schlugen seine Liebsten Alarm, und das Archuleta County Sheriffs Office leitete mit der Bergwacht eine groß angelegte Suchaktion ein – vergebens. Moore und seine Hündin „Finney“ blieben spurlos verschwunden. Bis ein Jäger am 30. Oktober im Lower Blanco-Tal, vier Kilometer südöstlich des Blackhead Peak, einen Hund in einem trockenen Flussbett sitzen sah. Und eine verweste Leiche daneben. Der Hund war die treue und völlig verängstigte „Finney“ und der Tote Rich Moore.

Ehrenstatue für treuen Hund „Hachiko“ in Japan (Bild: Ladona Willis/Rich Moore)
Ehrenstatue für treuen Hund „Hachiko“ in Japan

Auch in Japan wurde nun einem treuen Vierbeiner die Ehre erwiesen, sogar mit einer eigenen Statue. Der Hund „Hachiko“ wäre heute 100 Jahre alt geworden. Der Vierbeiner der Rasse Akita wartete noch Jahre nach dem Tod seines Herrchens auf ihn. Dadurch erlangte der Hund den Status einer Kultfigur in Japan – jeder kennt „Hachiko“.

 Kronen Zeitung
Kronen Zeitung
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.

Kostenlose Spiele