22.11.2022 17:00 |
Krone Plus Logo

„Krone“-Ombudsfrau

Erstaunliche Wende in Fall um Schulweg in Wien

Für eine große, unübersichtliche Kreuzung in Wien-Hietzing wurde nach einem Bericht der „Krone“-Ombudsfrau seitens des Bezirks ein besserer Schutz in Form einer Sicherung durch einen Schülerlotsen in Aussicht und ein entsprechender Antrag bei der Polizei gestellt. Nun gibt es in dieser Sache eine - überraschende - Entscheidung.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Kürzlich haben wir über den Fall berichtet: Stein des Anstoßes ist die Kreuzung Hietzinger Hauptstraße-Schrutkagasse. Leserin Tanja U. hatte sich an uns gewandt. Ihr Sohn muss am Weg zur Schule die besagte Kreuzung, in deren Nähe es Seniorenheim und Kindergarten gibt, queren. Diese sei groß, unübersichtlich, sollte besser gesichert werden. Aber auf welche Weise, ist kurios.

Krone
 Ombudsfrau
Ombudsfrau
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?



Vorteilswelt

Alle Magazine der Kronen Zeitung