27.06.2011 16:52 |

Bürger in Aufruhr

Ziesel gegen neue Wohnungen: Stadt lässt Tiere zählen

Eine kurze Verschnaufpause gibt's im Tauziehen um die "zweite Großfeldsiedlung" am Marchfeldkanal. Wie berichtet (siehe Infobox), sollen auf einem Feld hinter dem Floridsdorfer Heeresspital fast 1.000 Wohnungen entstehen. Genau dort leben streng geschützte Erdhörnchen. Die Umweltabteilung überprüft nun Anzahl und Lebensweise (Bauten) der Tiere vor Ort.

Am Mittwoch sollen erste Ergebnisse vorliegen, davon hängt die weitere Vorgehensweise ab. Eine Umsiedlung der Ziesel wäre möglich. Oder eine Umplanung des Projekts? Die Anrainer haben sich jedenfalls zu einer Bürgerinitiative zusammengeschlossen. Sie befürchten statt lockerer Verbauung eine "zweite Großfeldsiedlung" mit massiven Wohnblocks. Die Flächenwidmung lasse darauf schließen. Dagegen regt sich heftiger Widerstand.

Was passiert in der Ebereschengasse?
Kopfschütteln auch einige hundert Meter weiter: Bei der Ebereschengasse , ebenfalls im Erholungsgebiet, werden bereits Reihenhäuser hochgezogen. "Bis vor Kurzem war das noch strengstes Naturschutzgebiet. Ich durfte nicht einmal einen Gartenzaun errichten", so ein Anrainer. Befürchtet wird auch ein Verkehrschaos, wenn sich Hunderte neue Leute ansiedeln. Die Ebereschengasse sei nicht dafür ausgerüstet.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 18. September 2021
Wetter Symbol
Wien Wetter