31.01.2005 12:17 |

Windows light

XP ohne Media Player bekommt neuen Namen

Nach der Strafentscheidung der EU-Kommission hat Microsoft angekündigt möglichst schnell ein Windows XP ohne den kritisierten Media Player auf den Markt zu bringen. Aber auch der geplante Name für das abgeschlankte Betriebssystem findet in Brüssel keinen Anklang.
Um den Vorgaben der EU-Kommission zu entsprechen,wurde eine "Windows XP Reduced Media Edition" angekündigt.Aber das schmeckt den Bürokraten in Brüssel auch nicht:Der Name würdige Windows herab und schrecke die Kunden ab.Microsoft muss jetzt einen neuen Namen überlegen, der zwarattraktiv klingt, aber trotzdem zeigt, dass kein Media Playeran Bord ist. Auch wenn der Software-Konzern mit Unverständnisreagiert, verspricht man nun, über einen neuen Namen nachzudenken.Ein Vorschlag von Krone.at: "Windows XP - Garantiert ohne MediaPlayer". Bislang wurden noch keine Reduced-Versionen in den Handelgebracht - ein Rückruf ist daher nicht nötig.
Mittwoch, 23. Juni 2021
Wetter Symbol