28.02.2022 10:37 |

Wegen US-Sanktionen

Russische Firmen von Handymesse MWC verbannt

Eine „Handvoll“ russischer Firmen und deren Führungskräfte sind im Vorfeld des am Montag in Barcelona gestarteten Mobile World Congress von dem Branchentreff ausgeschlossen worden. Der Veranstalter GSMA berief sich dabei auf die geltenden US-Sanktionen gegen Russland. Weitere Firmen könnten folgen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die GSMA verurteilte gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters das Vorgehen Moskaus. Pläne, die bis zum 3. März laufende Handy-Messe abzusagen oder zu verschieben, gebe es aber nicht, so GMSA-Chef John Hoffmann. „So wie wir die Situation heute einschätzen, sehen wir keine Notwendigkeit oder Notwendigkeit, dies zu tun. Natürlich ist es eine sich entwickelnde Situation und wir werden sie weiterhin beobachten“, sagte Hoffman.

Für „eine Handvoll, einige wenige“ russische Unternehmen und ihre Führungskräfte ist die Messe indes bereits gelaufen: Sie wurden von ihr aufgrund der US-Sanktionen ausgeschlossen, so Hoffmann, der aber keine Namen nannte, da sich die Sanktionslisten weiterentwickeln würden.

„Wir orientieren uns an den internationalen Sanktionen und es gibt einige Unternehmen, die auf der Sanktionsliste stehen, und diese werden von der Teilnahme ausgeschlossen“, sagte er und fügte hinzu, dass die GSMA die US-Sanktionen und andere strikt befolgen werde.

Bis zu 60.000 Teilnehmer erwartet
Die Organisatoren der Konferenz erwarten zwischen 40.000 und 60.000 Teilnehmer, was die Veranstaltung zu einer der größten seit Beginn der Pandemie machen würde. Hoffman sagte, dass die Zahl wahrscheinlich eher bei 60.000 liegen werde und dass die Teilnehmerzahl unter den Top-Führungskräften sehr hoch sein werde.

Die Invasion in der Ukraine soll bislang zu keinen nennenswerten Hotelstornierungen im Zusammenhang mit der Veranstaltung geführt haben, mit Ausnahme einiger Vertreter aus Osteuropa, wie Reuters unter Berufung auf die Tourismus-Website Hosteltur berichtete.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 21. Mai 2022
Wetter Symbol