08.02.2022 15:00 |

Serienmodell ist da

Alfa Romeo Tonale: Topmotor hat nur 1,3 Liter!

Darauf haben wir gewartet, seit sie ihn vor fast genau drei Jahren auf dem Genfer Salon erstmals als bildschönes Concept Car gezeigt haben: Alfa Romeo zeigt die Serienversion des Tonale und verrät auch Details und Motorisierungen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Das 4,53 Meter lange sportliche Kompakt-SUV ist optisch sehr nah dran an der Studie. Die war damals schon seriennah, immerhin war ursprünglich von einer Markteinführung im Jahr 2020 die Rede.

Man muss schon genau hinschauen, um gravierende Unterschiede festzustellen. So steht der Scudetto, das Marken-Wappen, nicht so kantig hervor. Hier muss man wohl den Vorschriften zum Fußgängerschutz Genüge tun. Auch die Scheinwerfer-Schlitze sind nicht ganz so scharf und schmal geschnitten. Es bleibt jedoch bei den dreigeteilten Scheinwerfern mit adaptiver Voll-LED-Matrix, mit denen die Italiener den Alfa Romeo SZ Zagato und das Konzeptfahrzeug Proteo zitieren wollen.

Die Dreiteiligkeit ziehen sie auch bei den Heckleuchten durch, dort gibt es zusätzlich eine LED-Verbindung zwischen den Leuchten.

Vier Motoren zum Marktstart
Exklusiv für Alfa Romeo entwickelt wurde der neue Hybrid-Antrieb, der einen 160 PS starken 1,5-Liter-Turbo-Vierzylinder-Benziner mit einem riemengetriebenen 48-Volt-Startergenerator kombiniert, der zusätzlich 15 kW und 55 Newtonmeter Drehmoment zur Verfügung stellt. Geschaltet wird per Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe.

Angeboten wird auch eine Version mit 130 PS.

Topmotorisierung wird der Plug-in-Hybrid mit 275 PS Systemleistung und Allradantrieb. Damit soll der Alfa Romeo Tonale in 6,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigen und im reinen Elektrobetrieb eine Reichweite von bis zu 80 Kilometer im Stadtzyklus beziehungsweise gut 60 Kilometer im kombinierten Zyklus erzielen. Der Benzinmotor weist nur 1,3 Liter Hubraum auf, die sich aber immerhin auf vier Zylinder verteilen. Die 15,5-kWh-Batterie kann per 7,4-kWh-Lader in zweieinhalb Stunden aufgeladen werden.

Auf einen Diesel verzichten die Italiener nicht: Der 1,6-Liter-Turbodiesel leistet 130 PS und liefert 320 Newtonmeter Drehmoment. Hier muss das Doppelkupplungsgetriebe mit sechs Gängen auskommen.

Mildhybrid und Diesel haben Frontantrieb mit elektronischem Sperrdifferenzial. Ergänzt werden die Antriebsvarianten durch das aktive Fahrwerk mit elektronisch geregelten Stoßdämpfern. Alfa Romeo verspricht die direkteste Lenkung im Segment, auch Brembo-Bremsen versprechen Sportlichkeit.

Alexa an Bord
Das auf Android basierende Navitainment samt Alexa-Sprachsteuerung verfügt serienmäßig über einen 12,3-Zoll-Tacho-Bildschirm sowie einen 10,25-Zoll-Touchscreen mit Multitasking-Benutzeroberfläche. Zusätzlich zum „Touchen“ lässt sich alles auch per Drehdrücksteller bedienen. Das System ist Over-the-Air-Update-fähig.

Die verfügbaren Assistenzsysteme reichen bis zum automatisierten Fahren auf Level 2.

Blockchain-Serviceheft
Der Tonale kommt als erstes Serienfahrzeug mit einem fälschungssicheren digitalen Zertifikat (Non-Fungible Token, NFT), über das der gesamte Lebenszyklus erfasst wird und das beispielsweise als Nachweis für die ordnungsgemäße Wartung des Fahrzeugs verwendet werden kann. Alfa Romeo verspricht sich dadurch einen besseren Restwert von Gebrauchtwagen.

Der Alfa Romeo Tonale wird in Pomigliano d‘Arco in der Nähe von Neapel produziert. Er kann ab April 2022 als exklusives Sondermodell Edizione speziale bestellt werden, die Markteinführung erfolgt voraussichtlich im zweiten Quartal 2022.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 16. Mai 2022
Wetter Symbol