03.02.2022 22:17 |

In Klagenfurt

Transportwagen geriet zwischen Bahnschranken

Zu einem gefährlichen Zwischenfall ist es am Donnerstag auf einem Bahnübergang in Klagenfurt gekommen. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der Lenker eines Transportwagens war beim Überqueren des Bahnüberganges in Waidmannsdorf zwischen die Schranken geraten, die sich geschlossen hatten. Mitglieder der Instagram-Seite „Klagenfurt Elite“ filmten die Szenen. Der Fahrer schaffte es, mit dem Fahrzeug die Gefahrenzone zu verlassen. Einsatzkräfte mussten nicht ausrücken.

Wenn man zwischen Bahnschranken eingeschlossen ist, heißt die Devise: So schnell wie möglich runter von den Gleisen! Bahnschranken sind so konstruiert, dass sie im Notfall beim Durchfahren nachgeben.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 18. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)