Neue Studie

Fasten als Unterstützung gegen Leberkrebs?

Die positiven Auswirkungen des regelmäßigen Verzichts auf Nahrung werden in immer mehr Studien deutlich. Eine Untersuchung der MedUni Graz hat dies während der Behandlung von Leberkrebs erforscht.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Fasten und seine Effekte stehen bereits seit längerer Zeit im Rampenlicht der biologischen und medizinischen Forschung. Genauer untersucht wurden in dieser Studie die kombinatorischen Effekte eines bestimmten Medikaments mit Fasten in isolierten Leberkrebszellen. Die Ärzte konnten zeigen: Wird dieser Wirkstoff (Sorafenib, gegen Leberzell- und Nierenzellkarzinom) gemeinsam mit dem moderaten Verzicht auf Nahrung (Einschränkung von Glukose) angewandt, verlangsamt sich das Tumorwachstum deutlich.

Das Verbinden dieser Therapien könnte für den klinischen Alltag künftig von Bedeutung sein, da in etlichen Studien gezeigt wurde, dass Fasten für eine Gruppe von stoffwechselstabilen Krebspatienten sehr gut verträglich ist und keine weiteren ungewollten Nebenwirkungen hervorruft. Weiterführende Arbeiten müssen nun zeigen, ob sich diese Kombinationstherapie auf die Behandlung des Leber-Karzinoms in der Praxis übertragen lässt.

Eva Greil-Schähs
Eva Greil-Schähs
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 16. Mai 2022
Wetter Symbol