20.01.2022 16:00 |

Süße Sensationen

Tolle Törtchen für Salzburg - aus der ganzen Welt

Martin Studeny ist ein Meister des Süßgebäcks. Makronen, Eclairs und Törtchen gehen aus seiner Backstube im Salzburger Andräviertel weg wie warme Semmeln. Auch international hat sich Studeny schon einen Namen gemacht. Zuletzt war er bei einem Backbewerb im deutschen TV. Und das nächste Engagement wartet bereits.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Das „M“ ist allgegenwärtig: Das Cafe in der Wolf-Dietrich-Straße heißt „MPassione“, dann die süßen Makronen und der Meister selbst: Martin Studeny. Der Konditor hat mit Ende 30 schon die ganze Welt gesehen. Engagements in Küchen der USA, Frankreichs oder im Formel 1-Zirkus. Gelandet ist Studeny aber in Salzburg. Zuerst im Ikarus im Hangar-7, dann im Carpe Diem.

Seit 2019 bäckt er seine süßen Kreationen im Andräviertel. Inspiration und Konditorhandwerk hat er von überall her mitgenommen: Airbrush-Pralinen, Eclairs – französische Brandteiggebäcke – und Makronen, ebenfalls aus Frankreich.

Vom TV in die Backstube und ins TV?
Studenys Süßspeisen waren früher schon der Zeit voraus, so auch kurz nachdem er die Lehre in Steyr abgeschlossen hatte: „Bei einem Wettbewerb habe ich damals nichts gewonnen, weil ich für die Wiener Konditoren zu modern war.“

Einem deutschen TV-Sender haben seine Törtchen vergangenes Jahr so gut gefallen, dass sie ihn für eine Back-Sendung engagierten. Im Duell mit anderen Kandidaten war für ihn leider nach drei Runden Schluss. Eine andere TV-Produktion hat ihn mittlerweile für ein neues Format angefragt. Diesmal geht’s um Schokolade, eine weitere Leidenschaft von Martin Studeny.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 28. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)