13.01.2022 10:00 |

Keine Urlauber

Erste Hotels in der Salzburger Altstadt sind zu

Keine Urlauber, keine Umsätze: Coronabedingt schließen die ersten Hotels in der Salzburger Innenstadt vorübergehend. 

Die Botschaft ist unmissverständlich: „Aufgrund der Coronakrise ist das Hotel geschossen“, steht auf einem Schild an der Eingangstür des Hotels Amadeus in der Linzergasse. Wegen der Coronakrise bleiben in der Stadt Salzburg die Buchungen aus. Im Jänner werde das Vier-Sterne-Hotel fix zu bleiben, heißt es auf Anfrage. Wie es danach weitergeht, steht derzeit noch in den Sternen.

Vielerorts lassen sich derzeit die Buchungen pro Woche an einer Hand abzählen - die „Krone“ berichtete. Auch das Theaterhotel in der Schallmooser Hauptstraße ist vorerst geschlossen. Zumindest bis zum 1. März diesen Jahres bleibt das Hotel Stadtkrug in der Linzergasse zu. Dort nutzt man die coronabedingte triste Buchungslage für Renovierungsarbeiten. Das Restaurant bleibt geöffnet. 

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 17. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)