25.12.2021 05:45 |

Geweint

Kate Winslet: Emotionales Wiedersehen mit DiCaprio

Kate Winslet feierte kürzlich ein tränenreiches Wiedersehen mit Leonardo DiCaprio.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die beiden Hollywood-Stars sind befreundet, seit sie in ihren früheren 20ern zusammen für „Titanic“ vor der Kamera standen. Wegen der Corona-Pandemie konnte sie sich in den letzten zwei Jahren allerdings nicht wie gewohnt treffen.

„Konnten Länder nicht verlassen“
„Es war nicht so, dass ich nach New York gekommen wäre oder er nach London und es eine Möglichkeit gab, zusammen zu Abend zu essen oder einen Kaffee zu trinken, um uns auszutauschen“, erklärt die Britin. „Wir konnten unsere Länder nicht verlassen. Wie so viele globale Freunde haben wir einander wegen Covid vermisst.“

„Konnte nicht aufhören zu weinen“
Umso emotionaler fiel das Treffen der zwei Schauspieler aus, als es endlich klappte: „Ich konnte nicht aufhören zu weinen. Ich kenne ihn schon mein halbes Leben lang.“ Die 46-Jährige bezeichnet ihren Kollegen als „sehr engen Freund“, mit dem sie regelmäßig in Kontakt stehe. „Wir sind für immer miteinander verbunden“, fügt sie hinzu.

Die Darstellerin war dieses Jahr in der von Kritikern gelobten Krimiserie ‚Mare of Easttown‘ zu sehen. Dürfen sich die Fans denn auf eine Rückkehr von Kate als Polizistin Mare freuen? „Ich weiß nicht, ob ich Mare erneut spielen werde“, sagt sie im Interview mit der Zeitung „The Guardian“. „Aber wenn wir eine zweite Staffel machen würden, dann werden sicherlich die Gräuel, die in der Polizei hier und in Amerika existieren, ihren Weg in die Geschichte finden.“

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 28. Jänner 2022
Wetter Symbol