16.12.2021 09:40 |

„Krone“-Kommentar

Die Psychologie der Konsumenten

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Mitten in die täglichen Schreckensszenarien über Omicron und neue Wellen und den vielleicht nächsten Lockdown platzt jetzt die doch sehr positive Prognose der Wirtschaftsforscher. Sie sehen für 2022 ein schon lange nicht mehr dagewesenes Wachstum, angefeuert vom stark steigenden privaten Konsum.

In der Tat hat sich großer Nachholbedarf angehäuft: Wir sind fast alle zuletzt weniger auf Urlaub gefahren. Wir sind nicht so häufig ins Restaurant gegangen. Das Einkaufserlebnis ist immer noch virusgetrübt.

Dafür ist die Sparquote in die Höhe geschnellt. Vom Juli 2020 bis zum Juni 2021 lag sie bei über 14% des verfügbaren Einkommens, fast doppelt so hoch wie vor der Pandemie. Da haben sich Reserven angesammelt, die darauf warten, wieder ausgegeben zu werden und so die Wirtschaft anzukurbeln.

Der Wifo-Chef rechnet mit einer „Entladung“ bei den aufgestauten Ersparnissen. Schon die letzten zwei Jahre haben gezeigt, dass sich die Wirtschaft sehr rasch erholen kann, sobald das Infektionsgeschehen nachlässt. Das sah man zunächst in der Industrie, jetzt sollten es die Konsumenten nachmachen.

Wenig hilfreich wäre allerdings, wenn aus der Politik wieder ein Maßnahmen-Chaos käme: Heute Lockdown beenden, morgen neue Restriktionen einführen oder umgekehrt. Das könnte nämlich die Ausgabenfreudigkeit der Konsumenten schnell wieder dämpfen. Besser wäre es, wenn man sich darauf konzentrieren würde, endlich die Impfquote zu erhöhen.

Manfred Schumi
Manfred Schumi
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 22. Jänner 2022
Wetter Symbol