15.12.2021 10:36 |

Dichte Rauchschwaden

Brand in Obdachlosenheim: Gebäude evakuiert

In einem Obdachlosenheim im Wiener Bezirk Leopoldstadt ist Mittwochfrüh ein Brand ausgebrochen. Mehrere Bewohner mussten von der Feuerwehr aus dem stark verrauchten Gebäude in Sicherheit gebracht werden.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Gegen 7 Uhr brannte es plötzlich in einem der Zimmer im dritten Stock des Wohnheims in der Großen Schiffgasse. Dichter Rauch qualmte aus mehreren Fenstern, als die Feuerwehr eintraf.

Umgehend wurden alle noch im Gebäude befindlichen Personen mit Fluchtfiltermasken in Sicherheit gebracht. Die Berufsrettung Wien übernahm die Erstversorgung. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Da bei der Flucht der Bewohner einige Zimmertüren geöffnet blieben, waren große Teile des gesamten Gebäudes verraucht. Die Feuerwehr brachte den Brand rasch unter Kontrolle und brachte anschließend Hochleistungslüfter in Stellung.

Die Brandursache wird nun ermittelt.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 24. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)