Vier Verletzte

Frontalkollision: 18-Jähriger aus Wrack befreit

Steiermark
08.12.2021 17:09

In der obersteirischen Gemeinde Pöls-Oberkurzheim kam es auf der Triebener Straße (B114) am Dienstag zu einem fatalen Verkehrsunfall, bei dem vier Personen zum Teil schwer verletzt wurden. Ein 18-Jähriger wurde sogar im Wrack eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.

Gegen 17.30 Uhr kollidierte am Dienstag ein Pkw mit einem Klein-Lkw auf der Triebener Straße. Es war ein riskantes Überholmanöver eines 18-jährigen Lenkers in einer Linkskurve, das zu dem Frontalzusammenstoß führte. Durch den Aufprall wurden beide Fahrzeuge in den Straßengraben geschleudert.

(Bild: FF Pöls)

Eingeklemmter Pkw-Lenker befreit
Der 18-Jährige wurde dabei im Fahrzeug eingeklemmt und musste schließlich mittels hydraulischem Rettungsgerät befreit werden. Schwer verletzt wurde er vom Rettungshubschrauber „C17“ in das UKH Graz geflogen. Der 22-jährige Lenker des Klein-Lkw sowie dessen Mitfahrer (18, 23) kamen mit leichten Verletzungen davon. Auch das Rote Kreuz und die Feuerwehren Pöls und Götzendorf waren vor Ort im Einsatz.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Steiermark



Kostenlose Spiele