28.11.2021 05:57 |

Brandbeschleuniger

Beim Einheizen: Tiroler (26) von Flammen erfasst

Folgenschwerer Zwischenfall am Samstagnachmittag im Tiroler Kufstein: Ein 26-jähriger Einheimischer, der beim Anheizen seines Holzofens einen Brandbeschleuniger verwendete, wurde von den Flammen erfasst und verletzt.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Vermutlich durch die „unsachgemäße Verwendung“ des flüssigen Brandbeschleunigers war es laut Polizei zu einer Verpuffung gekommen. Der 26-Jährige wurde von den Flammen erfasst - er konnte das Feuer zum Glück aber selber löschen.

Verbrennungen im Gesicht
Bei dem gefährlichen Vorfall erlitt der Einheimische Verbrennungen im Gesicht, so die Ermittler. Er wurde mit der alarmierten Rettung ins Bezirkskrankenhaus Kufstein eingeliefert.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Sonntag, 23. Jänner 2022
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-0° / 5°
stark bewölkt
-4° / 4°
Nebel
-1° / 2°
bedeckt
-4° / 3°
wolkenlos
-3° / 4°
heiter
(Bild: Krone KREATIV)