Kritik an Genehmigung

Gutes Trinkwasser ist nur zum Löschen bewilligt

Einen alten Brunnen wollte die Gemeinde Wullersdorf wieder nutzen. Nun kam die Genehmigung vom Land – allerdings nur zur Entnahme von Löschwasser. Mit der Entscheidung sind naturgemäß nicht alle glücklich: Zumindest Landwirte hatten gehofft, den Brunnen für die Bewässerung ihrer Felder verwenden zu können.

Der Klimawandel sorgt oft für Trockenheit, die Blackout-Debatte macht deutlich, wie wichtig eine dezentrale Versorgung sein kann. Dennoch wird ein Brunnen im Bezirk Hollabrunn trotz Trinkwasserqualität nicht ans Ortsnetz angeschlossen. Denn laut Land darf in Wullersdorf nur die Feuerwehr auf den gemeindeeigenen Brunnen zugreifen. Bauern müssen „normales“ Leitungswasser nutzen – auch bei Knappheit. Das sorgt für Kritik. Für Bürgermeister Richard Hogl ist aber die Rechtslage klar: „Wir müssen uns an Gesetze halten!“

Auch positive Seiten
Hinter vorgehaltener Hand wird über die Gründe gemutmaßt: Zu billig sei das Wasser der Gemeinde, die großen Energieversorger an einer Lösung nicht interessiert, heißt es. Fakt ist aber, dass die Entscheidung des Landes nicht nur negativ ist. Durch die Nutzungsgenehmigung muss der Brunnen nicht zugeschüttet werden, was die Gemeinde knapp 50.000 Euro gekostet hätte. Diese muss jetzt „nur“ für Abdeckung und Einzäunung sorgen.

Thomas Lauber
Thomas Lauber
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 27. November 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
-0° / 3°
stark bewölkt
-2° / 3°
bedeckt
-1° / 1°
leichter Schneefall
1° / 4°
stark bewölkt
-3° / 2°
bedeckt
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)