15.11.2021 08:20 |

Kritik an Maßnahmen

Tausende Teilnehmer bei Corona-Demo in Innsbruck

„Tirol steht auf - zusammen gegen den Corona-Wahn“ - unter diesem Motto fand am Sonntagnachmittag in Innsbruck eine Groß-Demonstration gegen die Covid-Maßnahmen der Bundesregierung statt. Die Polizei spricht von rund 4500 bis 5000 Teilnehmern.

Zwischen 14 und 17 Uhr demonstrierten die Teilnehmer im Bereich des Landhausplatzes gegen die verschärften Maßnahmen. Auch ein Demo-Marsch mit „genehmigter Route“ durch Innsbruck zum Thema „Nein zu 3G am Arbeitsplatz, Tirol steht auf“ stand auf dem Programm.

Demozug blockiert
Ausschreitungen habe es laut Polizei keine gegeben. Nur: „Eine Kleingruppe von zirka 14 Personen blockierte kurzzeitig den Demonstrationszug, wobei dieser nach Abdrängen der Kleingruppe durch die Polizeieinheiten ordnungsgemäß fortgesetzt werden konnte“, hieß es.

Alles in allem seien etwa 4500 bis 5000 Teilnehmer während der gesamten Versammlung anwesend gewesen.

FPÖ-Chef fiel als Redner aus
Eigentlich hätte auch Tirols FPÖ-Chef Markus Abwerzger bei der Kundgebung eine Rede halten sollen. Der Landesparteiobmann ist jedoch am Samstag positiv auf Corona getestet worden. „Er wollte auf Nummer sicher gehen, um andere - auch als Geimpfter - nicht zu gefährden“, teilte die Partei am Sonntagvormittag mit. Abwerzger habe keine Symptome und befinde sich in freiwilliger Selbstisolation.

Hubert Rauth
Hubert Rauth
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Dienstag, 07. Dezember 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-4° / 1°
starker Schneefall
-8° / 0°
leichter Schneefall
-8° / -2°
starker Schneefall
-5° / -0°
leichter Schneefall
-11° / -3°
wolkig
(Bild: Krone KREATIV)