09.11.2021 15:47 |

250 zu 1600

Nicht vollständig Geimpfte: Viel höhere Inzidenz

Aktuelle Zahlen der AGES zeigen auf eindrucksvolle Weise, wie groß der Unterschied bei der Sieben-Tage-Inzidenz zwischen Vollimmunisierten und nicht vollständig Geimpften ist. In der Gruppe der vollständig geimpften Zwölf- bis 17-Jährigen liegt die Sieben-Tage-Inzidenz nämlich bei 250 - bei den Nicht- bzw. nicht vollständig Geschützten dagegen bei über 1600. Die Sieben-Tage-Inzidenz gibt Auskunft über die Zahl der Neuinfektionen in den vergangenen sieben Tagen je 100.000 Einwohner.

In der Altersgruppe der 18- bis 59-Jährigen klafft die Schere auch deutlich auseinander. Bei den unzureichend Geschützen liegt die Inzidenz fast bei 1450, bei den Vollimmunisierten dagegen bei etwas über 350. Bei den Über-60-Jährigen ist die Inzidenz der vollständig Geimpften bei etwas über 250, bei den ungeimpften bzw. nicht vollständig Geimpften bei fast 1100.

Durchschnittsalter der Infizierten steigt wieder
Seit Anfang Oktober steigt das Durchschnittsalter der Infizierten wieder, in der vergangenen Woche lag es laut AGES (Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit) bei 38,3 Jahren. Die höchste Sieben-Tage-Inzidenz hatten zwischen dem 1. und 8. November die 15-bis 24-Jährigen mit 984,3, knapp danach folgten die Sechs- bis 14-Jährigen mit 943,6, wobei zu berücksichtigen ist, dass in Österreich nur Kinder nach Vollendung ihres zwölften Lebensjahrs gegen Covid-19 geimpft werden.

Außerdem wird in Schulen regelmäßig auf das Coronavirus getestet. Die geringsten Sieben-Tage-Inzidenzen weisen Kleinkinder bis zum Alter von sechs Jahren (218,2) und Senioren im Alter jenseits von 85 auf (303,8). Die letzte Gruppe weist die höchste Impfquote auf.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 06. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)