05.11.2021 11:29 |

Frau rief Feuerwehr

Baum nach YouTube-Anleitung geschlägert: Notruf!

Auf YouTube gibt es für alle erdenklichen Dinge Videoanleitungen. Dass diese von Profis erstellt wurden und korrekt in die Praxis umgesetzt werden, ist aber leider nicht immer der Fall. Diese Erfahrung machten Polizei und Feuerwehr in Norddeutschland, als sie zur missglückten Schlägerung einer Tanne zwischen zwei Häusern anrücken mussten.

Eine 25-jährige Frau aus Schleswig-Holstein hatte sich auf YouTube eine Anleitung angesehen, wie man mit einer Motorsäge einen Baum fällt, und war mit einer geliehenen Säge im heimischen Garten prompt zur Tat geschritten. Wie in der Videoanleitung sägte sie in die rund zehn Meter hohe Tanne - und stellte schnell fest, dass der Baum in die falsche Richtung fallen würde.

Feuerwehr arbeitet sich vom Wipfel nach unten
Um größeren Schaden und den Sturz des Baumes aufs Nachbarhaus zu vermeiden, alarmierte die gescheiterte Holzfällerin Polizei und Feuerwehr. Die Florianis rückten mit einer Drehleiter an, sicherten den Baum mit einem Stahlseil - und arbeiteten sich mit der Säge vom Wipfel zur Wurzel vor.

Stück für Stück wurde der Baum von oben her abgesägt. Um rund zwei Drittel wurde die Tanne gekürzt, bevor der letzte Rest des Stammes doch noch umstürzte und ein Sichtschutzelement beschädigte.

Zitat Icon

Der Anruf bei einer Fachfirma wäre in diesem Fall die bessere Option gewesen.

Polizeibericht auf Facebook

Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand, größeren Sachschaden konnte man abwenden. Der jungen Frau dürfte die missglückte Baumfällung eine Lehre gewesen sein. So hält auch die Polizei in ihrem Einsatzbericht fest: „Der Anruf bei einer Fachfirma wäre in diesem Fall die bessere Option gewesen.“

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 05. Dezember 2021
Wetter Symbol