Musiktheater Premiere

„The Garden“: Tanz-Kaleidoskop für alle Sinne

Aus zwölf Nationen kommen die Tänzer am Landestheater Linz - die größte Vielfalt unter den dortigen Ensembles. In der Produktion „The Garden“ durften sie nun erstmals ihre unterschiedlichen kulturellen Hintergründe und künstlerischen Sichtweisen einbringen. Eine facettenreiche, poetische Inszenierung!

Eine wunderbare Idee, die Tänzer selbst ihre Choreografien schaffen zu lassen – geboren aus der Not heraus, dass Tanzdirektorin Mei Hong Lin momentan aufgrund der bekannten Vorwürfe gegen sie nicht verfügbar ist. Unter der Leitung von Intendant Hermann Schneider (Konzept und Supervision Inszenierung), Constantin Georgescu und Yuko Harada (Supervision Choreografie) entstanden nun 15 Tanzminiaturen für „The Garden“ – und wie in einem Garten erblühten die einzelnen Stücke bei der Premiere am Linzer Musiktheater auf ganz unterschiedliche Weise.

Sparsames Bühnenbild
Höhepunkte des Abends waren etwa Lorenzo Rutas Solo „Faun“, das er mit animalischer Energie zu pumpenden Rhythmen tanzte, das zarte „Between Sea and Wave“, in dem Angelica Mattiazzi und Yu-Teng Huang scheinbar selbst zu wogenden Wellen wurden, oder Pedro Tayettes „Oxumaré“, das mit der Definition von männlich und weiblich spielte. Ein poetisches Kaleidoskop, unterstützt durch eine sparsam unterstreichende Bühne (Aleksander Kaplun) und passende Musik (Supervision Aaron Breeze). Standing Ovations für diesen Genuss für alle Sinne!

Jasmin Gaderer
Jasmin Gaderer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 01. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)