Rebekka Bakken in Linz

30 Flaschen Eierlikör im Corona-Lockdown

Mit ihrem Album „Winter Nights“ kommt die norwegische Singer-Songwriterin Rebekka Bakken für das „Krone“-Weihnachtskonzert am 5. Dezember ins Linzer Brucknerhaus und wird uns dort mit stimmungsvoller Musik verzaubern. Den Lockdown hat sie sich mit Eierlikör-Kochen und Songschreiben vertrieben.

Auch wenn sich die Norwegerin mit der Drei-Oktaven-Stimme natürlich darauf freut, auf ihrer bevorstehenden Tour endlich wieder auf der Bühne zu stehen - der Pandemie und dem Lockdown konnte sie auch positive Seiten abgewinnen: „Wenn etwas passiert, das ich nicht ändern kann, dann sage ich dazu einfach Ja. Ich nehme es an und versuche, es positiv zu nutzen.“ So verbrachte sie mehr Zeit mit der Familie, schrieb neue Songs, entrümpelte das Haus und widmete sich einem ganz besonderen Rezept: „Ich habe von einer Österreicherin ein tolles Rezept für Eierlikör. Das ist sehr aufwändig, aber im Lockdown hatte ich Zeit, 30 Flaschen davon zu kochen“, lacht die Musikerin im „Krone“-Interview.

Ihr Konzert am 5. Dezember im Brucknerhaus sei ein vorweihnachtliches Geschenk für sie: „Ich bin so gerne in Österreich, das ist immer etwas Besonderes.“ Am Programm stehen weihnachtliche Lieder ihres Albums „Winter Nights“. Darunter sind Coverversionen und Neuinterpretationen genauso wie eigene Songs: „Weihnachten ist mit so vielen Emotionen verbunden, und nicht alle sind wunderbar. Ich hatte schon schöne und schreckliche Feiertage. Das gehört dazu. Es wird also ein Abend, der auch für Leute gemacht ist, die Weihnachten nicht mögen.“

Auch „Silent Night“, also unser „Stille Nacht“, steht auf der Setlist, und dafür will Bakken unbedingt einen Vers auf Deutsch einstudieren: „Mein Deutsch ist nicht so gut, aber das werde ich ganz sicher hinkriegen.“

Tipp: Vor dem Konzert gibt es ab 18 Uhr Punsch - der Erlös geht an die „Krone“-Weihnachtsaktion. Tickets: www.brucknerhaus.at 

Jasmin Gaderer
Jasmin Gaderer
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 07. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)