29.03.2011 15:46 |

Kosten steigen

Quartier-Chaos bei Olympischen Jugendspielen 2012

Ein Quartier-Chaos bei den Olympischen Jugendspielen 2012 in Innsbruck führt zu Mehrkosten von 360.000 Euro. Eigentlich hätten alle Sportler und Betreuer im Olympischen Dorf wohnen sollen. Quartiergeber wäre die Neue Heimat. Die künftigen Käufer der Wohnungen sind jedoch gegen die Verträge Sturm gelaufen.

Als neuwertig wurden die Eigentumswohnungen im O-Dorf ihren Käufern versprochen. Ende Jänner 2012 – nach den Olympischen Jugendspielen – dürften sie einziehen. Davor sollten allerdings noch die Sportler und Betreuer in den Wohnungen hausen.

Dagegen wehrten sich die Käufer: Die Kaufverträge der Neuen Heimat legten das Risiko durch mögliche Schäden komplett in die Hände der neuen Eigentümer. Sie sollten laut Vertrag als Vermieter für die Jugendspiele auftreten und mögliche, durch Schaden verursachte Kosten selbst bei der Jugendspiele-GmbH geltend machen.

"Untragbar", sagt Ulrike Tembler, Wohnrechtsexpertin der AK Tirol. "Wird – wie oft bei Großveranstaltungen – der Finanzrahmen gesprengt und die GmbH hat kein Geld mehr, bleibt der neue Eigentümer auf den Kosten sitzen." Daher führte die AK ein Abmahnverfahren.

Die Neue Heimat unterwarf sich der Kritik und stellt die Wohnungen nun nicht mehr den Jugendspielen zur Verfügung. Geschäftsführer Klaus Lugger: "Wir wollen keinen Krieg mit den Käufern. Wir vermieten vorher nicht – somit gibt es auch keinen Schaden."

Für künftige Käufer ist das Problem vom Tisch. Für die Jugendspiele-Organisatoren ein neues aufgetaucht. Sie haben weniger Platz. Jene Betreuer, technische Experten und Physiothearapeuten, die in diesen Wohnungen gewohnt hätten, müssen wo anders untergebracht werden.

"Im Aufsichtsratsprotokoll vom 3.12. steht, dass um Ausweichquartiere im Hotel Grauer Bär angefragt wurde. Angebliche Kosten: 360.000 Euro", weiß Gebi Mair von den Grünen. Er befürchtet: "Am Ende müssen diese Schlamperei die Steuerzahler bezahlen."

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 07. März 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-3° / 10°
wolkig
-4° / 10°
Schneeregen
-6° / 9°
wolkig
-2° / 9°
Schneeregen
-6° / 10°
heiter