Petition gestartet

Unternehmer-Revolte gegen teures Parken in Baden

Der Widerstand gegen das umstrittene Parkraumkonzept in Baden wird immer größer. Nach der Demo einer Privatperson mit rund 200 Teilnehmern wird nun auch die Wirtschaft aktiv. Unternehmer starteten eine Petition und fordern dringend Änderungen. „So kann es nicht mehr weitergehen“, ist man sich einig.

Die Verdoppelung des Kurzparkzonen-Tarifs und die Einführung der Grünen Zone haben in der Badener Wirtschaft ihre Spuren hinterlassen. Seit der Einführung Anfang September sei die Kundenfrequenz rapide zurückgegangen. „Die Folgen des neuen Parkraumkonzepts sind quer durch alle Branchen spürbar. Wir sehen uns daher gezwungen, im Sinne unserer Kunden und Mitarbeiter etwas zu unternehmen“, so Immobilienberaterin Ulrike Liste. Fotograf Andreas Schneider ergänzt: „Einige Kunden sind so erbost, dass sie Baden künftig sogar gänzlich meiden wollen.“ Mit Unternehmer-Kollegen haben sie daher eine Petition ins Leben gerufen, die auch an alle Haushalte der Kurstadt geschickt werden soll. „So kann es nicht mehr weitergehen“, sind sie sich sicher.

Haudrauf-Methode
Besonders ärgert die Unternehmer, dass sie bereits seit Bekanntwerden der ersten Details auf die Folgen hingewiesen haben. „Leider wurde das mit der Haudrauf-Methode umgesetzt. Man kann sich aber nicht erlauben, über Nacht den Preis zu verdoppeln“, kritisiert Nadine Pernjak. Die Folge: In den 90 Gratis-Minuten zu Mittag gebe es nun eine Umsatz-Spitze, davor und danach herrsche aber Ebbe. „So kann man nicht wirtschaften“, betont man.

Zitat Icon

Wir bitten die Stadtpolitik, endlich auf uns zu reagieren und sich mit uns zusammenzusetzen. Es muss sich etwas ändern.

Unternehmerin Nadine Pernjak

„Mussten reagieren“
Seitens der Stadt heißt es auf „Krone“-Anfrage, dass solche Änderungen nie von allen positiv gesehen werden können. Man habe aber auf die flächendeckende Parkraumbewirtschaftung in Wien reagieren und ein Parkchaos verhindern müssen. Vorschlägen stehe man offen gegenüber.

Thomas Werth
Thomas Werth
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 24. Oktober 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
2° / 13°
wolkenlos
2° / 12°
wolkenlos
-1° / 13°
wolkenlos
0° / 13°
wolkenlos
-5° / 10°
wolkenlos
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)