Weiter warten

Noch kein Ende der Ausreisekontrollen in Braunau

Es schien so nah, ist aber doch so fern! Am Sonntag lag die 7-Tages-Inzidenz im Bezirk Braunau bei 301,4 - wird die 300er-Marke unterschritten, braucht’s keine Ausreisekontrollen mehr. Doch am Tag nach der Wahl ging die Zahl nach oben...

Dass Bundesheer und Polizei weiter an ausgewählten Punkten im Bezirk Braunau Autofahrer anhalten und den 3-G-Nachweis kontrollieren müssen, schien schon fast Geschichte gewesen zu sein - denn in den letzten Tagen sank die Inzidenz immer ein bisschen weiter, am Sonntag lag sie sogar nurmehr bei 301,4 - man stand knapp vor der „magischen 300er-Marke“. Doch dann die Enttäuschung am Montag nach der Wahl: Die Inzidenz war wieder angestiegen, auf 308,9...

Bezirkshauptmann Gerald Kronberger sagte am Samstag zur „Krone“: „Wir haben viele Neuinfektionen in den Gemeinden mit niedriger Impfquote.“ Und solange diese Neuinfektionen nicht sinken, müssen die Braunauer mit den Ausreisekontrollen leben. Etwa 1200 Mal am Tag wird laut Kronberger kontrolliert. Einen starken Anstieg bei der 7-Tages-Inzidenz verzeichnet aktuell auch der Bezirk Ried mit 339,5. Die niedrigste Inzidenz hat der Bezirk Rohrbach mit 88,3 (siehe Grafik links).

Polizei kontrolliert jetzt verstärkt Impfnachweise
Nicht nur an den Grenzen in Braunau kontrolliert die Polizei aktuell verstärkt, auch Impfpässe und Impfnachweise nehmen die Beamten in Oberösterreich derzeit genau unter die Lupe. „Wir kontrollieren jetzt auf Veranstaltungen und in Lokalen intensiv, ob die 3-G-Nachweise auch alle echt sind“, sagt Polizeisprecher Michael Babl. Manche würden Impfpässe mit falschen Namen mitnehmen oder den Grünen Pass fälschen.

Lisa Stockhammer
Lisa Stockhammer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 17. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)