Theater des Kindes

Bunter Spielplan von Ötzi bis Momo

Gerade Kindertheater haben in der Coronakrise gelitten. Das zeigt auch die Bilanz vom Theater des Kindes in Linz: Kamen in der Spielzeit 2018/19 noch 23.762 Besucher, waren es in der letzten nur noch 2825 kleine Theaterfans.

Trotz schwieriger Zeiten kämpft man am Theater des Kindes Linz weiter: 9 der 10 Stücke in der kommenden Spielzeit sind sogar Uraufführungen, Start ist kommenden Freitag mit „Da wächst was“ von Henry Mason: „Ein ganz feines Stück für die Kleinsten“, freut sich Theater-Chef Andreas Baumgartner auf die Produktion für alle ab drei Jahren. Ebenfalls von Mason kommt „Momo“ (ab 5. November), außerdem geht es „Auf Ötzis Spuren“ (ab 26. November), und weiters neu sind „Miss Sonnenschein“ (ab 18. 2. 2022) und „Der Talisman“ (ab 8. April) nach Nestroy. Fünf Wiederaufnahmen ergänzen den bunten Spielplan.

Jasmin Gaderer
Jasmin Gaderer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 25. September 2021
Wetter Symbol