01.07.2021 16:39 |

Event im Sunken Garden

Diana-Statue von Harry und William enthüllt

Am 1. Juli 2021 wäre „Lady Di“, die Mutter von Prinz William und Prinz Harry, 60 Jahre alt geworden. Zu diesem Anlass enthüllten Prinz William und Prinz Harry im Sunken Garden auf dem Gelände des Kensington-Palasts in London eine Statue im Andenken an ihre 1997 gestorbene Mutter. Ebenfalls im Mittelpunkt des medialen Interesses stand das Wiedersehen der Brüder, die sich zuletzt entfremdet hatten. Einen Tag vor der Enthüllung hatte Harry offenbar für jede Menge Ärger gesorgt.

Zu sehen ist das Denkmal im Sunken Garden (versunkenen Garten) auf dem Gelände des Kensington-Palasts, wo Diana zuletzt lebte. Der Platz wurde neu konzipiert und mit 50 verschiedenen Blumenarten bepflanzt - darunter Dianas Lieblingsblumen Vergissmeinnicht. Der Ort soll auf die Prinzessin eine besondere Anziehungskraft gehabt haben.

Die Söhne hatten das Denkmal - entworfen vom Bildhauer Ian Rank-Broadley - im Jahr 2017 selbst in Auftrag gegeben. Neben Harry und William waren bei der Enthüllung der Statue auch Dianas Schwestern, Lady Sarah McCorquodale und Cynthia Jane Fellowes, anwesend. Auch ihr Bruder Charles Spencer war vor Ort.

Diana wäre am Donnerstag 60 Jahre alt geworden. Sie kam 1997 bei einem Autounfall auf der Flucht vor Paparazzi in Paris ums Leben. „Jeden Tag wünschen wir uns, dass sie noch bei uns wäre, und unsere Hoffnung ist, dass diese Statue für immer als Symbol ihres Lebens und ihres Erbes angesehen wird“, erklärten Harry und William in einem gemeinsamen Statement.

Zitat Icon

Jeden Tag wünschen wir uns, dass sie noch bei uns wäre, und unsere Hoffnung ist, dass diese Statue für immer als Symbol ihres Lebens und ihres Erbes angesehen wird.

Die Prinzen Harry und William

Harry reiste aus den USA an
Prinz Harry war für das Ereignis aus den USA angereist und hatte sich fünf Tage in Quarantäne begeben. Am Mittwoch tauchte er überraschend zur Preisverleihung der „WellChild“-Awards in London auf und plauderte aus dem Papa-Nähkästchen.

Diana starb auf dem Höhepunkt ihrer Beliebtheit, als im Sommer 1997 der Wagen, mit dem sie und ihr damaliger Freund Dodi Al Fayed unterwegs waren, an einem Tunnelpfeiler in Paris zerschellte. Die beiden waren auf der Flucht vor Paparazzi. Schon seit Tagen zeigen ihre Fans deutlich, dass sie der "Prinzessin der Herzen" noch immer liebevoll gedenken.

Brüder haben sich entfremdet
Die Enthüllung der Statue ist der zweite gemeinsame öffentliche Termin der Brüder nach Harrys Abschied aus dem Königshaus. Das Verhältnis zwischen William (39) und Harry (36) gilt als angespannt. Grund sind schwere Vorwürfe des jüngeren Bruders gegen das Königshaus. Harry und seine Ehefrau, Herzogin Meghan, hatten vor gut einem Jahr ihre royalen Pflichten aufgegeben und waren in die USA gezogen. Im April hatte Harry mit der Familie an der Beerdigung von Prinz Philip teilgenommen.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 26. September 2021
Wetter Symbol