26.06.2021 07:57 |

Freispruch im Zweifel

Pflegefall nach Plasmaspende: Urteil für Ärztin

Es geschah nach seiner 45. Plasmaspende: Ein damals 29-jähriger Student aus Deutschland stürzte und zog sich ein offenes Schädelhirntrauma zu. Am Landesgericht Innsbruck klärte man am Freitag, ob die Zulassung zur Spende durch die ärztliche Leiterin in Ordnung war. Und ob der Mann wegen der Spende verunfallte.

Jeden dritten Tag habe er Plasma gespendet, „regelrecht wie ein Nutztier wird man da gemolken und gemolken und gemolken“, schilderten die Eltern des jungen Mannes am Rande der Verhandlung vor dem Innsbrucker Landesgericht.

Schwere Gehirnschäden
An einem Dezembertag im Jahr 2019 ging ihr Sohn zu seiner 45. Plasmaspende. Er hielt die Ruhezeit nicht ein und stürzte rund 40 Minuten nach der Abnahme: offenes Schädel-Hirn-Trauma, primäre Hirngewebsverletzungen, Einblutungen. Heute wird er von seiner Mutter gepflegt. Sein Studium musste er abbrechen, im Herbst warte laut dem Anwalt der Eltern die Behindertenwerkstatt auf ihn.

Viele Vorerkrankungen
Mit acht Wochen hatte das Frühchen eine Gehirnblutung, Teile des Darms wurden entfernt, eine herznahe OP durchgeführt. Noch beinahe 30 Jahre später war eine Körperhälfte des Mannes schwächer. Dennoch wurde er zur Plasmaspende zugelassen – laut der Sachverständigen nicht rechtens. Einen Zusammenhang zwischen der Spende und dem Unfall hielt sie für möglich, aber nicht sicher. Im Zweifel für den Angeklagten: Freispruch für die beschuldigte Ärztin. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

Melina Mitternöckler
Melina Mitternöckler
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Montag, 27. September 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
14° / 22°
einzelne Regenschauer
11° / 21°
wolkig
13° / 20°
einzelne Regenschauer
11° / 22°
wolkig
13° / 23°
einzelne Regenschauer