Gruppen gegen Einzelne

Nächtliche Schlägereien in Linz und Marchtrenk

Oberösterreich
12.06.2021 15:06

Kaum ist die Ausgangssperre um 22 Uhr gefallen, fliegen wieder vermehrt die Fäuste. Die Polizei musste sich in der Nacht auf Samstag um Schlägereien in Linz und Marchtrenk kümmern. „Mutige“ Gruppen gingen auf Einzelne los.

Eine Gruppe von Jugendlichen begann am 11. Juni 2021 gegen 21 Uhr im Bereich des Tummelplatzes einen 17-Jährigen und einen 16-Jährigen, beide aus Wels, absichtlich einer verbalen Auseinandersetzung auszusetzen. Laut Angaben der beiden gingen drei der Beteiligten sofort auf den 17-Jährigen los und schlugen ihn. Zwei weitere Unbekannte versuchten den 16-Jährigen ebenfalls zu schlagen, da dieser versuchte seinem Freund zu Hilfe zu kommen. Nach dem sehr aggressiven Angriff der Unbekannten verließen diese die Örtlichkeit in unterschiedliche Richtungen. Der 17-Jährige erlitt Verletzungen unbestimmten Grades im Gesicht. Er wurde in das Kepler Uniklinikum gebracht.

Rauferei bei der Sandburg
Im Bereich der Sandburg in Linz wurden am 12. Juni 2021 gegen 1 Uhr zwei Jugendliche aus Linz, 16 und 18 Jahre alt, von etwa sieben bis acht anderen Jugendlichen angegriffen. Während der verbalen Auseinandersetzung kam es schließlich zum tätlichen Übergriff mehrere Personen auf die beiden Jugendlichen. Diese wurden dabei unbestimmten Grades verletzt. Die Fahndung nach den Tätern verlief ergebnislos.

Am Marchtrenker Stadtplatz
In der Nacht auf den 12. Juni 2021 kam es in Marchtrenk zu einer Schlägerei zwischen mehreren Personen. Beim Eintreffen der Polizei liefen mehrere Personen davon, auch der unbekannte Haupttäter flüchtete Richtung Stadtplatz. Bei der Auseinandersetzung wurde ein 18-Jähriger aus dem Bezirk Wels-Land unbestimmten Grades verletzt. Zudem stahl ein 25-Jähriger einem 17-Jährigen das Handy und zerstörte es. Er wurde dann von einem 16-Jährigen niedergeschlagen. Dabei erlitt er Verletzungen unbestimmten Grades und wurde in das Klinikum Wels gebracht.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele