03.06.2021 11:45 |

820 Millionen Euro

Bill Gates und EU fördern „grüne“ Technologien

Microsoft-Gründer Bill Gates und die Europäische Union wollen gemeinsam umweltfreundliche Technologien fördern. Gates‘ Energy-Investitions-Programm „Breakthrough Energy“ und die EU sollen gemeinsam bis zu 820 Millionen Euro zwischen 2022 und 2026 für den Zweck bereitstellen, wie die EU-Kommission am Mittwoch in Brüssel mitteilte.

Dabei sollen unter anderen Projekte für CO2-arme Treibstoffe, CO2-Luftabscheidung und Energiespeicherung finanziell unterstützt werden. Die EU strebt Klimaneutralität bis 2050 an, Deutschland soll bereits bis 2045 klimaneutral werden, Österreich sogar 2040. Bis 2030 soll 65 Prozent weniger Treibhausgase ausgestoßen werden als 1990.

Sie sei froh, zusammen mit Bill Gates in Klimatechnologien der nächsten Generation zu investieren, kommentierte Kommissions-Präsidentin Ursula von der Leyen auf Twitter. So könne die Industrie in der EU die Vorteile des grünen Übergangs nutzen und die Arbeitsplätze von morgen schaffen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 01. August 2021
Wetter Symbol