18.05.2021 14:00 |

Bullen-Megatalent

Sie nennen ihn den neuen Haaland

Stürmer-Hoffnung Benjamin Sesko schießt gerade durch die Decke. In den letzten sechs Liefering-Spielen knipste er sagenhafte 13-mal. Was ihn mit Haaland eint, wo dieser ihm voraus ist.

Großes Talent wurde Benjamin Sesko bereits bescheinigt, als er im Sommer 2019 für eine Millionensumme von NK Domzale an die Salzach wechselte. In seiner Heimat gilt der Slowake als Wunderkind. Was der 17-Jährige aber in den letzten Wochen aus dem Hut zauberte, übertrifft wohl alle in ihn gesetzten Erwartungen.

Lobeshymnen auf Sesko
13-mal knipste der Teenager in den letzten sechs Zweitliga-Spielen für den FC Liefering und schoss die Gegner damit reihenweise ab. Seine Fans überschlagen sich mit Lobeshymnen, doch auch zahlreiche Experten sind regelrecht begeistert vom Stürmer, der gerne auf den linken Flügel ausweicht.

Videos mit seinen besten Szenen werden mit dem Titel „der nächste Haaland“ versehen, Talentespäher sehen zahlreiche Parallelen.

Groß und schnell wie Haaland
Abgesehen davon, dass beide 1,94 Meter groß sind, bestechen sie jeweils mit enormer Geschwindigkeit. Haaland gehört zu den schnellsten Kickern der deutschen Bundesliga, Jungbulle Sesko wurde mit mehr als 36 km/h „geblitzt“.

Muskulär kann Lieferings Toptorjäger sicherlich noch zulegen, seine Ballkontrolle und sein Dribbling sind allerdings bereits jetzt überdurchschnittlich. Es überrascht nicht, dass – wie schon bei Haaland – halb Europa hinter Sesko her war. Den Zuschlag erhielt auch hier Salzburg, dabei wurden etwa Manchester City, der FC Bayern, Borussia Dortmund und Ajax Amsterdam ausgestochen.

Am Anfang des Weges
Während Haaland seinen internationalen Durchbruch längst hinter sich hat, stehen Sesko aber noch einige Schritte bevor. Der logische nächste lautet: Sich bei Salzburg durchsetzen!

Christoph Nister
Christoph Nister
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 18. Juni 2021
Wetter Symbol