12.05.2021 06:00 |

Durch Starkregen

Hochwassergefahr: Draupegel wird abgesenkt

So pünktlich wie heuer waren die Eisheiligen wohl schon lange nicht mehr. Wie bereits angekündigt, werden sie vor allem für viel Regen sorgen. Um durch die zusätzliche Schneeschmelze Hochwasser zu verhindern, wird der Pegel des Völkermarkter Stausees abgesenkt.

Bereits heute, Mittwoch, werden in Kärnten Niederschlagsmengen von bis zu 40 Liter pro Quadratmeter erwartet. „Die Bäche und Flüsse führen derzeit ohnehin viel Wasser, da die Schneeschmelze in vollem Gang ist“, erklärt Johannes Moser vom Hochwasserwarnservice des Landes Kärnten. Um einer möglichen Überschwemmung entgegenzuwirken, werden sämtliche Vorkehrungsmaßnahmen getroffen. „Wir werden den Völkermarkter Stausee um knapp einen Meter senken“, sagt Verbund-Sprecher Robert Zechner und beruhigt zugleich: „Es sind aber keine größeren Auswirkungen zu erwarten.“

Flussbett ausgebaggert
Derzeit wird das Flussbett der Drau im Bereich von Tainach auch ausgebaggert. „Dadurch soll eine Verlandung verhindert und ein optimaler Wasserfluss gewährleistet werden. Zudem sollen ökologisch wertvolle Lebensräume für Eisvögel und andere Arten geschaffen werden“, so Zechner. 

Manuela Karner
Manuela Karner
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 20. Juni 2021
Wetter Symbol