Zur Lage im Land:

Sind Sie schon gegen Corona geimpft?

In wenigen Sekunden mehr als 12.000 Interessierte - das war eine kurze Zwischenbilanz, als zuletzt landesweit die Corona-Schutzimpfungen für über 65-Jährige freigeschaltet worden sind. Mehr als 60.000 Landsleute haben sich dann einen Termin gesichert. Es ist also deutlich zu sehen, dass der Impfwille da ist.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Trotzdem geht es viel zu langsam. Das hängt natürlich von der (derzeit) schleppenden Anlieferung der Vakzine ab. Aber es hat auch andere Gründe. Denn es gibt Impf-Vordrängler. Einerseits Menschen, die ihren selbsterklärten „Promi-Status“ nutzen und jene, die sich immunisieren lassen, weil ihre Frau oder Freundin angeblich schwanger ist. Wie „Krone“-Redakteur Josef Poyer kürzlich aufgedeckt hat, stimmt das leider nicht immer. Ich finde es einfach schade, dass solche Fälle vermeldet werden müssen. Denn in Zeiten einer Pandemie sollten vor allem zwei Dinge großgeschrieben werden: Mitmenschlichkeit und Zusammenhalt. Der Stärkere soll dem Schwächeren den Vortritt lassen, der Jüngere dem Älteren - sonst verlieren wir alle, und das sollte uns gerade auch zu Ostern zu denken geben.

„Gemeinsam können wir es schaffen“, sind sich echte Covid-Experten einig. Wenn man jetzt zusammenhält und - so schwer das während der Feiertage fällt - soziale Kontakte einschränkt, wird der Sommer wohl viel besser. Aber „ein Sommer wie damals“, da muss man ehrlich sein, wird es sicher nicht. Aber bei einem kühlen Getränk wird man dann schon fragen können: „Und, wann wurden Sie denn geimpft?“

Lukas Lusetzky
Lukas Lusetzky
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 27. Jänner 2022
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
0° / 4°
stark bewölkt
0° / 4°
stark bewölkt
1° / 5°
stark bewölkt
-3° / 6°
stark bewölkt
-2° / 2°
stark bewölkt
(Bild: Krone KREATIV)