10.03.2021 18:48 |

Corona-Überblick

Sobotka-Brief an Berlin ++ Schweizer Risikoliste

Immer top-aktuell informiert mit dem krone.at-Live-Überblick: Alle Storys, Hintergründe, Details zur Pandemie sowie die jüngsten Entwicklungen und Zahlen innerhalb und außerhalb Österreichs finden Sie hier.

Das Wichtigste des Tages in aller Kürze:

  • Weiterhin zeigt der Trend bezüglich der Zahl der Neuinfektionen in Österreich in die falsche Richtung: Innerhalb der vergangenen 24 Stunden (Stand Mittwoch, 9.30 Uhr) wurden 2528 neue Infektionsfälle seitens des Krisenstabes gemeldet, bei insgesamt rund 280.000 durchgeführten Tests.

  • Die Schweiz hat ihre Corona-Quarantäneliste erneut angepasst. Ab 22. März müssen Personen aus 19 neuen Ländern oder Gebieten. Nach der Einreise in die Schweiz zehn Tage in Quarantäne. Neu auf der Liste stehen  die österreichischen Bundesländer Burgenland, Oberösterreich und Wien. Salzburg, Kärnten, die Steiermark und Niederösterreich bleiben weiter auf der Liste.
  • In Moskau hat sich eine neue Art des Tourismus entwickelt - der Impftourismus. Auslandsrussen und internationale Studenten strömen in die russische Hauptstadt, um sich ihre „Sputnik V“-Dosis abzuholen.
  • Einer im „British Medical Journal“ veröffentlichten Studie zufolge verursacht die britische Coronavirus-Variante 30 bis 100 Prozent mehr Todesfälle. Außerdem wurde festgehalten, dass die Mutation etwa 40 bis 70 Prozent ansteckender als die bisher dominierenden Varianten sei - diese Kombination sei eine ernstzunehmende Bedrohung, so der Leiter der Studie.


Alle Meldungen vom 10. März zum Thema Corona:

Alle aktuellen Top-Storys rund um das Thema „Coronavirus-Pandemie“ finden Sie gesammelt auf krone.at/coronavirus.

Ich habe Symptome - was soll ich jetzt tun?
Wer grippeähnliche Symptome verspürt oder Kontakt zu einem mit dem Coronavirus Infizierten hatte oder gehabt haben könnte, könnte selbst mit dem neuartigen Virus SARS-CoV-2 infiziert sein. Hat man diesen Verdacht, gilt: Bitte suchen Sie nicht selbsttätig einen Arzt oder eine Spitalsambulanz auf, sondern rufen Sie unter der Nummer 1450 - der Gesundheitshotline - an und klären Sie dort weitere Schritte ab. Diese Nummer ist rund um die Uhr erreichbar.

Miriam Krammer
Miriam Krammer
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 20. Juni 2021
Wetter Symbol