06.12.2010 11:56 |

Abzocke?

Amazon bietet kostenlose E-Books zum Verkauf an

Es ist ein äußerst lukratives, aber moralisch fragwürdiges Geschäftsmodell, mit dem Amazon in den USA aktuell für Schlagzeilen sorgt: Laut einem Bericht der "Washington Post" verkauft der weltgrößte Online-Versandhändler nämlich Bücher, die andernorts im Web kostenlos zu haben sind. Der Dumme ist – wie so oft - der Kunde.

Über 33.000 E-Books können über die Website "Project Gutenberg" kostenlos heruntergeladen werden. Digitalisiert werden die unter der "Public Domain"-Lizenz stehenden und damit urheberrechtlich nicht geschützten Werke in mühsamer "Handarbeit" von Nutzern wie Linda M. Everhart. Ihr war laut "Washington Post" eines Tages aufgefallen, dass Amazon das von ihr eigens digitalisierte Werk "Fox Trapping" des Autors Robert Hardings für teures Geld verkauft, während dasselbe Buch über "Project Gutenberg" kostenlos heruntergeladen werden kann – sogar auf Amazons hauseigenen E-Books-Reader Kindle.

"Sie nahmen die Textversion, entfernten Kopf- und Fußzeilen mit den Lizenzinformationen, änderten die Satzumbrüche und druckten die Kapitelüberschriften fett", schildert Everhart gegenüber dem Blatt. "Ihre Version hatte all meine Beschriftungen, genau dort, wo ich sie auch platziert hatte." Laut Everhart kein Einzelfall: Zahlreiche andere Werke sollen ebenfalls durch Amazon "geklont" und anschließend kostenpflichtig über die Website des Versandhändlers zum Download angeboten worden sein. In einem Fall soll ein E-Book bereits einen Tag nach der Veröffentlichung auf "Project Gutenberg" auf Amazon.com erschienen sein.

"Ist das legal? Ja. Ist es ethisch vertretbar? Ich denke nicht.", wird Project-Gutenberg-CEO Greg Newby in dem Bericht zitiert. Newby zufolge sei ein solches "Ernten" unter Buchhändlern leider traurige Praxis, Amazon sei jedoch der "schlimmste Missetäter". Sein Angebot an den Online-Händler, die E-Books über Amazon kostenlos anzubieten, wie es unter anderem auch Apple über seinen iBook-Store tue, sei bisher abgelehnt worden.

Der einfache Rat an Kunden lautet daher, vor einer Bestellung auf Amazon zunächst auf der Website von "Project Gutenberg" (siehe Infobox) nachzusehen, ob das gewünschte Buch nicht auch kostenlos verfügbar ist.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 05. Dezember 2020
Wetter Symbol