Logistikzentrum wächst

Für Ausbau in Laakirchen verlegt Lidl sogar Straße

Oberösterreich
12.02.2021 14:00

Weiße Markierungen zeigen die Stellplätze für Paletten an. Kartons und Kisten mit Äpfeln und Ananas stapeln sich. Mit 14 Grad ist die Temperatur in der neuen Obst- und Gemüsehalle des Lidl-Logistikzentrums in Laakirchen angenehm. Bis 2024 investiert der Lebensmittelhändler hier insgesamt 54 Millionen Euro.

Seit zwei Wochen ist die neue Obst- und Gemüsehalle im Lidl-Logistikzentrum in Laakirchen in Betrieb. „Und eigentlich schon wieder zu klein“, verrät Manuel Berger, der den Standort neben der Westautobahn leitet. Die Platzprobleme werden in den nächsten Jahren beseitigt: Bis 2024 investiert der Lebensmittelhändler insgesamt 54 Millionen € in den Ausbau der Flächen, schafft so Raum für das Trockensortiment, Milch und Molkereiprodukte, Wurst und Schokolade.

Lidl-Österreich-Chef Alessandro Wolf. (Bild: Markus Wenzel)
Lidl-Österreich-Chef Alessandro Wolf.

Derzeit 26.000 Quadratmeter groß
„Wir holen so mehr Produkte an einen Standort“, sagt Lidl-Österreich-Chef Alessandro Wolf, der gestern gemeinsam mit Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner zum Rundgang durch das 26.000 Quadratmeter große Logistikzentrum lud.

Bis 2024 werden 54 Millionen Euro in die Erweiterung des Standorts investiert. (Bild: Markus Wenzel)
Bis 2024 werden 54 Millionen Euro in die Erweiterung des Standorts investiert.

30 neue Arbeitsplätze sind zuletzt entstanden
Im Zuge des Ausbaus kommen 12.000 Quadratmeter dazu, auch etwa 50 bis 60 Arbeitsplätze werden bis 2024 geschaffen. Durch die neue Obst- und Gemüsehalle stieg die Zahl der Beschäftigten im Logistikzentrum um 30 auf rund 300. Die nächsten Schritte? Um die Erweiterung umzusetzen, wird das Unternehmen eine Straße verlegen. Die Arbeiten dazu beginnen heuer Ende Mai. Im Juni 2022 sollen die Bauarbeiten für die nächsten Hallen starten.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele