19.01.2021 11:14 |

Wintersport

Eislaufen: Weißensee wird nicht mehr freigegeben

Die Eislaufsaison am Weißensee ist beendet - das bestätigt der Tourismusverband am Dienstag. Das Eis sei zu unstabil, die Benutzung gefährlich. Indes werden andere, natürliche Eisflächen in Kärnten zum Eislaufen freigegeben.

Das war‘s mit dem Eislaufen am Weißensee. Nach einem Ansturm um Weihnachten ist die Eislaufsaison mit heute, Dienstag, vorbei. Durch den Schnee sei das Eis inzwischen nicht stabil genug, um Wintersportler zu tragen. Dementsprechend gefährlich ist die Benutzung der Eisschicht.

Nicht verzagen: Andere Eislaufflächen in Kärnten sind nach wie vor freigegeben. Dazu gehören:

Hunderte Kufenflitzer tummelten sich heute bereits am Lendkanal. 

Deutlich gewarnt wird vor der Benützung der dünnen Eisschicht am Ossiacher See - das Eislaufen auf dem nicht freigegebenen See ist lebensgefährlich!

Clara Milena Steiner
Clara Milena Steiner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 07. März 2021
Wetter Symbol