15.12.2020 20:30 |

Starke Zweitligisten:

Trio holte mehr Punkte - trotz weniger Spiele

Die Zweite Liga fällt in den Winterschlaf. Die Steirer Lafnitz, GAK und Kapfenberg stehen aktuell gut da und sind besser unterwegs als in der Vorsaison. Die „Steirerkrone“ sah sich die Klubs genau an.

Ganz stark! Alle drei steirischen Zweitligisten zeigten im Herbst gute Leistungen und waren damit erfolgreicher als in der Vorsaison zur Winterpause. Damals waren 16 Runden gespielt. Dabei wurden sogar drei Runden weniger absolviert - dennoch hat Lafnitz sieben Zähler mehr, der GAK zwei und KSV einen.

Lafnitz mit bärenstarkem Herbst
Alles überstrahlt hat Lafnitz! Beeindruckend krönten sich die Oststeirer zum Winterkönig. „Unfassbar! Wenn man bedenkt, was wir für Gegner haben - da sind Traditionsklubs wie GAK oder Innsbruck dabei. Und dann haben wir als kleiner Verein so einen Polster“, ist Mario Kröpfl sprachlos.

Der 30-Jährige ist ein Sinnbild für den Lauf: Mit je vier Toren und Assists ist er auf bestem Weg, einen persönlichen Rekord (bisher elf Scorerpunkte) aufzustellen. „Ich spüre das Vertrauen von Trainer Semlic, wir haben dieselbe Idee vom Fußball. Dank unserer offensiven Spielweise mit viel Ballbesitz hab ich mehr Chancen“, so der Sportlehrer.

GAK ist im Plansoll
Zufrieden ist man auch bei den „Rotjacken“, die einen einstelligen Platz anvisiert haben. Ins Rampenlicht gespielt hat sich dabei Thomas Fink, der von den Mattersburg Amateuren kam. Bisher traf der 21-Jährige aus Anger dreimal.

„Ich bin ohne Erwartungen gekommen. Dass es so läuft, hätte ich nie erwartet“, erzählt Fink, der beim GAK vom Flügelflitzer wieder zum „10er“ wurde. „Etwas Anpassungszeit hat es gebraucht - das Tempo ist in der Zweiten Liga höher, die Zweikämpfe härter“

Kapfenberg mit mehr Routine
Die jungen „Falken“ haben einen Schritt nach vorne gemacht. Bestes Beispiel: Amar Kvakic, der sich sein Stammleiberl in der Abwehr erspielt hat. „Das muss ich nun mit Leistung verteidigen“, weiß der 18-jährige Vorzeigeprofi.

„Ich habe auf viel verzichtet, Partys etwa. Das kann dich zurückwerfen.“ Mit Individualtraining will er körperlich noch zulegen. „Es geht immer etwas besser.“ 

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Oktober 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
1° / 15°
wolkenlos
-1° / 16°
heiter
1° / 15°
wolkenlos
3° / 16°
wolkig
4° / 13°
wolkenlos
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)