Bures lässt aufhorchen

Hofburg-Wahl 2022: SPÖ unterstützt Van der Bellen

Politik
28.11.2020 06:00

Es dauert zwar noch zwei Jahre bis zur nächsten Bundespräsidentschaftswahl, aber schon jetzt machen sich viele Gedanken über dem Kampf um die Hofburg. So auch die SPÖ. Die Zweite Nationalratspräsidentin Doris Bures sagt nun im ATV-Interview, dass die Roten Alexander Van der Bellen unterstützen werden.

Im Jahr 2016 ist Rudolf Hundstorfer für die SPÖ ins Rennen gegangen, am Ende lag er nur hauchdünn vor dem ebenfalls glücklosen Kandidaten der ÖVP, Andreas Khol. Im ATV-Interview lässt nun Doris Bures, die ja selbst seit einigen Jahren als Anwärterin auf den Posten des Staatsoberhaupts gehandelt wird, aufhorchen.

(Bild: APA/Helmut Fohringer)

Bures rechnet nicht damit, dass SPÖ eigenen Kandidaten aufstellt
Sie gehe nicht von einem eigenen roten Kandidaten für die Bundespräsidentschaftswahl 2022 aus, so Bures. Und sie geht noch einen Schritt weiter: „Ich glaube, dass die Sozialdemokratie, falls er noch einmal antritt, Alexander Van der Bellen unterstützen wird.“

Van der Bellen selbst will sich noch nicht festlegen
Bures wurden bisher selbst Ambitionen auf das höchste Amt im Staat nachgesagt. So soll dies der Grund dafür gewesen sein, warum sie nach Christian Kerns Abgang im Jahr 2018 die Partei nicht als Chefin übernommen hat. Alexander Van der Bellen hat sich bisher bedeckt gehalten, ob er erneut antreten will.

Doris Vettermann, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele