13.11.2020 17:58 |

Guten Morgen

Lockdown III | Fatales SMS

Lockdown III: Heute am späten Nachmittag wird er verkündet - der Lockdown IIb oder eigentlich Lockdown III. Schon gestern sickerten viele Details durch. Klar ist: Lockdown III unterscheidet sich ganz wesentlich von den seit 3. November geltenden Regelungen, die auch unter dem längst gelernten Schlagwort zum Lockdown II zusammengefasst wurden. Nr. III ähnelt dafür sehr der Nummer I aus März/April. Denn so wie es sich abzeichnet wird wieder alles geschlossen, was nicht der Grundversorgung dient, das inkludiert die meisten Dienstleister - wie etwa Friseure. Trotz wochenlanger nachdrücklicher Forderungen, die Schulen offen zu lassen, dürften auch die Bildungseinrichtungen ähnlich wie im Frühjahr wieder auf Distanz-Unterricht umgestellt werden - mit Betreuungsmöglichkeiten. Auch die Ausgangssperre, derzeit zwischen 20 und 6 Uhr, könnte auf 24 Stunden ausgedehnt werden. Noch nicht ganz klar war gestern Abend, ab wann und bis wann die Maßnahmen gelten. Spätestens, so hörte man, werde Mitte kommender Woche gestartet, dauern könnte der Lockdown bis zum ersten Wochenende im Dezember, also bis zum 6. Außer, die Zahlen verbessern sich bis dahin noch immer nicht dramatisch. Trübe Aussichten…  

Fatales SMS. Ein SMS könnte letzter Auslöser für die schreckliche Terrornacht in Wien gewesen sein. Denn der Terrorist hatte am 31. Oktober einen Einbruch im Keller seines Hauses beim Polizei-Notruf gemeldet. Sein Telekom-Anbieter schickte ihm am 2. November ein fatales SMS: „Ihre Rufnummer wurde im Zuge eines Notfalls lokalisiert und die Standortdaten an die Leitstelle LPD Wien übermittelt.“ Das dürfte den Islamisten in Panik versetzt haben, im Glauben, Einsatzeinheiten würden anrücken verbarrikadierte er seine Wohnung und startete wenig später zum Amoklauf. Was da schiefgelaufen ist - da besteht höchster Aufklärungsbedarf! 

Einen schönen Tag!

Klaus Herrmann
Klaus Herrmann

Mehr Nachrichten

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 17. Mai 2021
Wetter Symbol