18.10.2010 08:02 |

Mitten in Linz

Geisterfahrer rammt zwei Pkws - drei Verletzte

Drei Verletzte hat ein Geisterfahrerunfall am Sonntag kurz vor 21 Uhr mitten in Linz gefordert. Ein 31-jähriger Lenker war bei der Hafenstraße falsch auf die A7 aufgefahren und rammte wenig später zwei Autos.

Der Zusammenstoß passierte auf der Richtungsfahrbahn Nord direkt bei der Anschlussstelle Prinz-Eugen-Straße. Zunächst hatten einige Fahrzeuge dem Geisterfahrer noch ausweichen können, dann krachte der 31-Jährige mit seinem Wagen in einen Pkw, der von einem 21-Jährigen aus dem Mühlviertel gelenkt wurde. In den Unfall wurde auch noch ein weiterer Wagen, an dessen Steuer ein 44-Jähriger saß, verwickelt.

Es folgte ein Großeinsatz von Polizei, Rotes Kreuz und Feuerwehr: Ein Unfalllenker war im Wrack eingeklemmt und musste per Spreizer befreit werden.

Der Geisterfahrer wurde schwer verletzt zunächst in das Allgemeine Krankenhaus eingeliefert und später in die Landesnervenklinik Wagner-Jauregg überstellt. Der 21-Jährige und seine 19-jährige Beifahrerin aus dem Salzkammergut, die ebenfalls verletzt wurden, wurden zur Behandlung in das Unfallkrankenhaus gebracht. Beim Geisterfahrer wurde im Spital ein Alkotest gemacht, er verlief positiv.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 23. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.