22.10.2020 08:27 |

„Oberste Priorität“

Amazon verlängert Home-Office bis Mitte 2021

Amazon verlängert wegen der Coronapandemie die Möglichkeit für seine Büroangestellten, von zu Hause aus zu arbeiten, bis Mitte 2021. Gesundheit und Sicherheit der Mitarbeiter hätten „oberste Priorität“, erklärte der Online-Händler am Mittwoch. Es werde noch „einige Zeit dauern, bis die Dinge wieder zur Normalität zurückkehren“. Wer seine Arbeit „effektiv“ aus dem Home-Office erledigen könne, könne dies bis Ende Juni 2021 tun.

Amazon hat weltweit fast 900.000 Beschäftigte; 100.000 Saisonarbeitskräfte dürften in den nächsten Wochen vor Weihnachten dazu kommen. Viele davon arbeiten aber in den Lagern und Verteilzentren oder als Lieferanten; für sie ist Home-Office keine Option.

Die Internetkonzerne Google und Facebook erwarten ihre Beschäftigten nicht vor Mitte 2021 zurück in den Büros. Unternehmen wie Twitter oder Slack stellen ihren Beschäftigten bereits frei, permanent von zu Hause oder unterwegs zu arbeiten.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 25. November 2020
Wetter Symbol