11.10.2020 14:56 |

Corona aktuell

Kärnten verzeichnet mit Sonntag 69 Neuerkrankungen

Wie am Sonntag bekannt wurde, hat sich im Bezirk St. Veit an der Glan ein Corona-Cluster gebildet. In einem Zentrum für psychosoziale Rehabilitation haben sich 15 zu betreuende Personen und vier Angestellte mit Corona infiziert. Auch in dem bereits von Corona betroffenen Völkermarkter Pflegeheim sind elf Bewohner und sechs Mitarbeiter positiv getestet worden. Das Land verzeichnete am Sonntag 69 Neuerkrankungen

In dem betroffenen Zentrum werden 23 Personen von einer achtköpfigen Familie und drei Mitarbeitern betreut. Die drei Mitarbeiter und ein Familienmitglied wurden positiv auf Corona getestet; dazu kommen 15 zu betreuende Personen. Die Absonderung der Erkrankten sei bereits erfolgt. „Die Tests laufen weiter, nochmalige Tests folgen ebenso. Trotzdem ist die Versorgung der zu betreuenden Personen gewährleistet“, heißt es seitens des Landes Kärnten. 

Weitere Infektionen im Pflegeheim Völkermarkt
Auch in einem Völkermarkter Pflegeheim sind zwei weitere Corona-Infektionen zu verzeichnen. Zu den bisherigen drei Mitarbeitern und einer Bewohnerin, welche an Corona erkrankt sind, sind nun zwei weitere Mitarbeiter positiv auf das Virus getestet worden. 

Die laufenden Tests im Pflegeheim in St. Veit haben unter den 38 Mitarbeitern keinen Coronafall ergeben. Von den Bewohnern fehlen noch 34 Ergebnisse, bis dato gibt es zwei erkrankte Personen.

In allen Bereichen laufen Tests, erfolgt das Contact Tracing und arbeiten die Behörden nahezu durchgehend.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 29. Oktober 2020
Wetter Symbol