08.10.2020 14:07 |

Aktuelles Update

Corona: 52 Neuinfektionen an nur einem Tag

Insgesamt 52 Neuinfektionen mit dem Coronavirus sind seit gestern, Mittwoch, in Kärnten gemeldet worden. Donnerstagfrüh waren es 31 frisch Infizierte, im Laufe des Tages kamen 21 weitere dazu. Zehn der aktuell 21 Neuinfektionen sind dem Bezirk St. Veit zuzurechnen, sechs Villach-Stadt, je zwei Klagenfurt-Stadt und Klagenfurt-Land und eine dem Bezirk Spittal. 

Die neuen Ansteckungen mit dem Virus teilen sich auf mehrere Bezirke auf:

  • Klagenfurt-Stadt +8
  • St. Veit an der Glan +16
  • Völkermarkt +5
  • Villach-Stadt +10
  • Spittal an der Drau +5
  • Klagenfurt-Land +5
  • Villach-Land +2
  • Hermagor +1

„Natürlich ist die Anzahl der Neuinfizierten im Verleich zu den letzten Tagen höher, jedoch gab es auch mehr Genesene als Infektionsfälle zu verzeichnen. Ob die neuen Fälle ein Ausreißer sind oder nicht, kann momentan noch nicht gesagt werden“, so der Landespressesprecher.

Seit Beginn der Pandemie wurden in Kärnten insgesamt 1085 Corona-Fälle bestätigt. Mehr als 85.500 Proben wurden genommen, 796 davon gestern.

Ski-NMS Feistritz sperrt wieder auf
Nachdem eine Lehrkraft an Corona erkrankt war, kann die Ski-NMS in Feistritz an der Drau wieder aufsperren. Das Bildungsinstitut ist seit heute, Donnerstag, wieder geöffnet. Alle durchgeführten Tests - sowohl bei Schülern als auch Lehrern - waren negativ. Die Sperre der Schule wurde deshalb von der Bezirkshauptmannschaft Villach-Land aufgehoben.
Die Schüler befinden sich derzeit noch im Distance Learning, weil die Lehrkräfte weiterhin in Quarantäne sind. Der Unterricht in der Schule findet wieder ab Dienstag statt. 

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 31. Oktober 2020
Wetter Symbol