29.09.2020 17:00 |

Fußball Unterhaus

Eiserner Wille macht’s möglich

Julian Pagitsch, Stürmertalent von Hallwang, glänzt nach zwei Kreuzbandrissen. Eine Berufskollegin von ihm verpatzte in der Salzburger Frauenliga dem Leader aus Leogang die Bilanz. 

Keine Frage: Der Strafraum ist sein Jagdrevier. Schon im Nachwuchs gelangen Julian Pagitsch (19) aus Koppl sagenhafte 315 Tore. Entsprechend ging’s bald bergauf. Bei Regionalligist Seekirchen geriet die Entwicklung aber ins Stocken. Grund? „Ich habe mir mit 16 das erste, mit 17 das zweite Mal das Kreuzband gerissen“, verrät der Bürokaufmann. Der Stürmer, heute in Kleßheim daheim, ließ sich aber nicht außer Tritt bringen. „Ich war jeden Tag in der Kraftkammer, zwei bis dreimal pro Woche beim Physio.“

Die Tortur hat sich ausgezahlt. Im Juli dockte er bei Nachzügler Hallwang in der Salzburger Liga an. Und seither läuft’s! Sechs Tore erzielte Pagitsch bisher. Zuletzt steuerte er Tor und Assist beim 3:1 gegen Siezenheim bei. Coach Schöberl weiß, was er an seinem Stürmer hat. „Ich kannte Julian schon im Nachwuchs, wollte ihn unbedingt haben.“ Der Erfolg gibt ihm recht, liegt’s doch nur an seinem Team, das Titelfavorit Eugendorf nicht schon enteilt ist.

Während Hallwang bereits Team der Runde gewesen ist, empfahl sich diesmal Bad Vigaun in der Salzburger Frauenliga. Wo es ohne Ersatzbank am Ende verletzungsbedingt zu neunt (!) ein 4:0 gegen Leogang gab. Da Torfrau Auer hexte, Torjägerin Seethaler dem makellosen Leader vier Goals in sieben Minuten einschenkte. Für die treffsichere Bürokauffrau, die an der Abendmatura feilt, gilt wie auch für Pagitsch: Eiserner Wille macht’s möglich!

Walter Hofbauer
Walter Hofbauer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 20. Oktober 2020
Wetter Symbol