26.09.2020 20:30 |

Salzburg nur Zuschauer

Kein Risiko: Eisbullen bleiben Bozen fern

Nach den Corona-Fällen der Südtiroler beschlossen beide Klubs in Absprache mit der Liga die Sonntag-Partie zu verschieben.

Samstag um 16 Uhr war es offiziell, dass die Eisbullen am Sonntag nicht in den Bus klettern brauchen - das Eishockeyliga-Spiel in Bozen wurde abgesagt.

„Eine vorbeugende Maßnahme, es soll kein Risiko eingegangen werden“, berichtete Bulls-Manager Heli Schlögl vom Entschluss, den die beiden Klubs in Abstimmung mit der Eishockeyliga-Organisation als Präventionsmaßnahme getroffen hatten. „Es ist in der momentanen Situation der richtige Weg“, ist Schlögl überzeugt.

Die Südtiroler hatten schon Donnerstag auf dem Weg nach Bratislava vier Corona-positiv getestete Cracks im Bus. Worauf bereits die Startpartie am Freitag abgesagt werden musste. Gestern wurde erst gar nicht das Ergebnis einer erneuten Testung der gesamten Mannschaft abgewartet. Laut Liga-Regulativ müsste ein Klub zumindest zehn Feldspieler und einen Goalie aufs Eis bringen.

So ging auch Paul Hubers Wunsch nicht in Erfüllung, dass die Sonntag-Partie steigen kann. „Mit einem 6:1 im Rücken hinzufahren, tut immer gut“, hatte der 20-jährige Torschütze nach dem beeindruckenden Heimauftakt Freitag gegen überraschend zahme Villacher betont.

Dass mit Varejcka, Peterka noch zwei von der „jungen Welle“ netzten, passte gut ins von den Red Bulls-Oberen forcierte Youngster-Konzept. Für Huber das einfache Rezept unter Chefcoach Matt McIlvane: „Der Trainer vertraut uns – und mit diesem Vertrauen kann man befreit aufspielen.“

Was jetzt erst wieder am Samstag daheim gegen Liga-Neueinsteiger Bratislava Capitals möglich ist.

Robert Groiss
Robert Groiss
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 28. Oktober 2020
Wetter Symbol