22.09.2020 11:30 |

Nach Neuwahl:

Steirischer ASVÖ-Boss: „Haben Nachholbedarf!“

ASVÖ-Präsident Christian Purrer nimmt zukünftig eine noch viel größere Schlüsselrolle für viele Sportvereine in den nächsten Jahren ein. Der kürzlich neu gewählte österreichweite ASVÖ-Vorsitzende sprach mit der „Steirerkrone“ über seinen Plan für die nächsten vier Jahre seiner Amtszeit.

„Krone“: Herr Purrer, Sie wurden als ASVÖ-Steiermark-Präsident nun befördert, sind bundesweit ASVÖ-Vorsitzender. Was sind jetzt Ihre ersten Schritte?

Christian Purrer: Das Wichtigste wird sein, dass wir in einem Bewegungsland wie Österreich die Notwendigkeit einer Sportinitiative verstehen und stärker fördern. Die Leute bleiben durch das Ausüben von Sport länger gesund und dadurch spart man sich auch Geld.

Wie sieht Ihr Plan für die nächsten Jahre konkret aus?

Wir haben puncto Innovation und Nachhaltigkeit Nachholbedarf. Der ASVÖ soll sich als innovativer, grüner Verband positionieren. Als Sportverein könnte man etwa auf dem Dach seiner Sportstätte eigenen Strom erzeugen, diesen verwenden! Zudem soll das Thema Digitalisierung und Kommunikation vorangetrieben werden. Viele Vereine kontaktieren ihre Mitglieder altmodisch, nutzen etwa soziale Kanäle zu wenig. Hier kann man das Angebot ausweiten. Dritter Punkt: Wir wissen statistisch, dass der Frauenanteil in Vereinen, vor allem aber auf Funktionärsebene, zu gering ist. Hier soll es spezielle Schulungen und Förderprogramme geben.

Wo muss man beginnen?

In den Kindergärten und Volksschulen. Wir müssen ausgebildete Trainer und Trainerinnen in die Einrichtungen schicken, den Vereins- und Schulsport verquicken. Das ist eine Win-win-Situation. Denn so schaffen wir auch die Basis für den Leistungssport.

Georg Kallinger
Georg Kallinger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 19. Oktober 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
7° / 13°
bedeckt
4° / 12°
bedeckt
8° / 13°
bedeckt
6° / 12°
bedeckt
4° / 12°
wolkig